SVEB Modul 1 (Kursleiter/in)

Die Besonderheiten unseres Angebotes

Wir arbeiten bewusst multiprofessionell, weil wir einen anregenden Austausch diverser Professionen schätzen und als konstruktiv erachten.
Wir fördern Ihre Fachdidaktikkenntnisse praktisch während des Kursgeschehens, aber auch durch ein spezifisches Programm theoretischer Aktionsforschung.
Ein wichtiges Anliegen dieses Moduls ist es, mit ihnen Methoden zu entwickeln, mit denen Sie Ihren Lernenden Selbstorganisation ermöglichen können.
Wir arbeiten in fünf überschaubaren Dreitagesblöcken, was die Organisation Ihrer Abwesenheit im Betrieb oder zu Hause erleichtert.
Das Modul umfasst 90 Stunden Unterricht während fünf Dreitagesblöcken. Daneben verlangt der Schweizer Verband für Weiterbildung 165 Stunden selbstständiges Lernen. Für etwa die Hälfte dieser Zeit bieten wir Ihnen spannende Projekte an, die andere Hälfte gestalten Sie nach Ihren Interessensschwerpunkten.

Weitere Informationen
Gerne beantworten wir all Ihre Fragen. Besuchen oder rufen Sie uns an unter +41 (0)71 245 30 35 oder schreiben sie uns eine E-Mail.

 

Standort Zürich

An unserem Standort an der SAL Zürich bieten wir die Module 1-5 an. Mehr dazu.

Suchen Sie, Ihre Kursleitungskompetenzen zu entwickeln, um im eigenen Fachbereich Lernveranstaltungen mit Erwachsenen im Rahmen vorgegebener Konzepte, Lehrpläne und Lehrmittel vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten?

Das SVEB-Zertifikat ist die Basisqualifikation für alle, die in der Ausbildung Erwachsener engagiert sind oder sich zukünftig engagieren wollen und befähigt Sie, in Ihrem Fachbereich Lehr-/Lernveranstaltungen für Erwachsene im Rahmen vorgegebener Konzepte, Lehrpläne und Lehrmittel zu planen, vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten.

 

Kurskosten

CHF 3490.– 

Der Preis schliesst die Teilnahme- und Abschlussgebühren, ausgeteilte Kopien und die Benutzung des virtuellen Klassenzimmers mit ein.
Nicht in der Gebühr enthalten sind Anreise, Verpflegung und bei Bedarf Unterkunft vor Ort.

Modul 3: Individuelle Lernprozesse unterstützen

Sie können Erwachsene in ihrem Lernprozess unterstützen und sie im eigenen Fachbereich über Weiterbildungsmöglichkeiten informieren.

Der Kurs hat die Grundzüge der Betreuung selbst organisierter Lernprozesse zum Gegenstand. Es werden folgende Kernfragen behandelt: Kompetente, empathische Beratung und Begleitung Lernender – was braucht es dazu? Wie funktioniert autonomes Lernen? Was heisst Lernen lernen und lehren? In diesem teils theoretischen, teils praktischen Kurs verschaffen sich die Teilnehmenden einen Überblick über die aktuelle Bildungslandschaft Schweiz. Sie erarbeiten sich ein Repertoire der modernsten Methoden und Strategien für individuelles und kooperatives Lernen und machen sich Gedanken, wie sie diese Strategien an Lernende weitergeben können, um sie in ihrem Lernprozess zu unterstützen. Es wird geübt, wie Lernverhalten wahrgenommen und Lernprobleme erkannt werden können. Lernstrategien werden entwickelt, die gezielt zur Problemlösung beitragen.

Mehr Infos 
Anmeldung