Weiterbildung

Weiterbildungen bereiten auf anspruchsvollere Aufgaben vor oder ermöglichen den Teilnehmern, sich Wissen in einem anderen Bereich anzueignen als in dem, in dem man die Erstausbildung abgeschlossen hat. Aber auch in dem eigenen Fachbereich ist es sinnvoll sich weiterzubilden, denn durch die Weiterbildung werden Fachkenntnisse aufgefrischt oder/und vertieft. Aber auch eine allgemeine Erweiterung des Allgemeinwissens ist der Karriere förderlich, denn nie haben sich die Anforderungen an einen Beruf so schnell gewandelt wie heute. Lebenslanges Lernen ist eine Möglichkeit, sich in der Zukunft einen Arbeitsplatz zu sichern.

fide-Zertifikat

Was bedeutet fide?

fide ist die Abkürzung für «Français, Italiano, Deutsch in der Schweiz». Da die Integration von Migranten und Migrantinnen, dazu gehört auch insbesondere die sprachliche Integration, ein wichtiges gesellschaftliches Anliegen des Bundes ist, wurde dieses System der Integration entwickelt. 

Für wen eignet sich das fide-Zertifikat?

An Kursleiter/innen, die mit Migranten und Migrantinnen arbeiten möchten. Diese lernen, den Unterricht nah an den Bedürfnissen der Teilnehmenden auszurichten, wobei sich die Inhalte am Schweizer Alltag orientieren sollen. 
 

Was sind die Voraussetzungen?

Um das fide-Zertifikat zu erhalten müssen alle Qualifizierungsmodule abgeschlossen werden (fide Module 1- 4), die wie folgt lauten:

  • SVEB-Zertifikat (Kursleiter/in) (Äquivalent zu fide-Modul 1: Bildungsarbeit mit Erwachsenen)
  • fide-Modul 2: Migration und Interkulturalität
  • fide-Modul 3: Fremd- und Zweitsprachendidaktik
  • fide-Modul 4: Szenariobasierter Unterricht nach fide-Prinzipien

Leitfaden fide-Zertifikat

SVEB-Zertifikat (Kursleiter/in)

Was ist das SVEB-Zertifikat (Kursleiter/in)?

Das SVEB-Zertifikat ist die Basisqualifikation für alle, die in der Ausbildung Erwachsener engagiert sind oder sich zukünftig engagieren wollen und befähigt die Teilnehmer in Ihrem Fachbereich Lehrveranstaltungen für Erwachsene durchzuführen. Darüber hinaus lernt man auch, diese mithilfe vorgegebener Konzepte und Lehrmitteln zu planen und auszuwerten. 

Für wen eignet sich der Lehrgang?

Diese Weiterbildung richtet sich an alle Personen, die eine Erstausbildung abgeschlossen haben und Lehrveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen möchten.
Oder:

  • Ausbildende in Unternehmen
  • Vorgesetzte mit Ausbilder(in)funktion
  • Kursleitende in Bildungsinstitutionen
  • Fachleute von Personalabteilungen

Ist eine Förderung möglich?

Ja. Der Bund subventioniert die Kurskosten in Höhe von 50 %. Berechtigt sind Personen, die ihren Wohnsitz in der Schweiz haben und den eidg. Fachausweis beantragen. Der Online-Antrag und alle weiteren Informationen sind auf der Seite des Bundes zu finden.