Kurszeiten

10-Wochen-Deutschkurse

Intensivkurse

  • 4- bzw. 5-Tage-Woche: Montag - Freitag
  • Vor- oder Nachmittag
  • 3-Tage-Woche: Mo - Mi oder Di - Do
  • Vor- oder Nachmittag

Abendkurse

  • 2 Tage pro Woche: Mo und Mi 
  • 1 Tag pro Woche: Mo oder Mi

Wochenendkurse

  • Samstag oder Sonntag

Semesterkurse (nur in Heerbrugg)

  • B2 ohne Prüfungsvorbereitung
  • Dienstagabend, 19:00 - 21:30 Uhr
  • B2 mit Prüfungsvorbereitung
  • Mittwochabend, 19:00 - 21:30 Uhr

     

    Die genauen Kurszeiten nach Standort können Sie dem jeweiligen Kursplan entnehmen oder kontaktieren Sie uns.

    Struktur
    Die Kurse auf B-Niveau dauern in der Regel vier Quartale zu zehn Wochen. Jedes Quartal umfasst unterschiedlich viele Lektionen, abhängig davon, um welchen Kurs es sich handelt. Den Stunden-/Lektionenumfang können Sie dem jeweiligen Kursplan entnehmen.

    Kosten
    Die Kosten unterscheiden sich je nach Standort geringfügig, da sich die Anzahl der Lektionen bzw. das Angebot etwas unterscheidet. Bitte beachten Sie, dass Sie bis zum Niveau B1 Anspruch auf finanzielle Unterstützung durch den Kanton St. Gallen haben (bis 200 Lektionen).

    Abschluss
    Das B-Niveau schliessen Sie mit dem telc-Zertifikat ab. Die HDS ist ein telc-Prüfungszentrum; somit können bei uns die entsprechenden internationalen Zertifikate erworben werden. 

    Niveaus B1 - B2

    Zielgruppe
    Diese Kurse wenden sich an fortgeschrittene Deutschlernende. Zugangsvoraussetzung ist unser Einstufungstest oder ein Zertifikat. Die Kurse sind für Teilnehmende ab Alter sechzehn und ab acht absolvierten Schuljahren zugänglich.

    Nutzen
    Sprachkenntnisse auf Niveau B2 ermöglichen eine gute Verständigung auch zu komplexeren Themen, mündlich und schriftlich. Wer Niveau B2 erreicht, kann auf dieser Basis deutschsprachige Berufslehren, Mittelschulen oder Studien absolvieren und kann anspruchsvolle Berufe ausüben.

    Ziele
    Die Teilnehmenden sind fähig, längere Redebeiträge, komplexere Argumentationen im eigenen Fachgebiet, Texte in Medien und zeitgenössische Prosa zu verstehen. Sie verständigen sich fliessend, können sich spontan an Gesprächen beteiligen und Standpunkte vertreten. Im schriftlichen Ausdruck können sie zu einer Vielzahl von Themen klare und detaillierte Texte verfassen.

    Themen
    Themen: Leute, Wohnen, Freizeit, Berufe, Liebe, Urlaub, Natur und andere.
    Die Kenntnisse der Grundstufen-Grammatik werden vertieft und erweitert; der Wortschatz wird gezielt aufgebaut. Die Fertigkeiten  Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben fördern wir gleichermassen.